Ihr Warenkorb
keine Produkte

Rezepte

Dieser Käse lässt sich vielseitig in der Küche einsetzen:
z.B. gewürfelt, als Zugabe in herzhaften Salaten oder, als Scheibe, in der Pfanne gebraten bzw. gegrillt.
Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf !
Probieren Sie doch einmal eines der unten stehenden Rezepte aus:

Panierter Ziegenkäse

(Zutaten für 4 Portionen)

4 Scheiben (je ca. 150 g)
    frischen Ziegenkäse
1 Ei
6 EL Mehl
8 EL Paniermehl
etwas Öl zum Braten
Den Ziegenkäse nach Belieben leicht
pfeffern (salzen erübrigt sich) und in Mehl und Pfeffer  wenden
Danach in gekleppertem Ei und
anschließend in Paniermehl wenden.
In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und
darin den Ziegenkäse braten, bis er sich
seitlich goldgelb färbt. Die Hitze etwas reduzieren und die zweite
Seite etwa 3 min braten

Alternativ: Den Käse unpaniert von beiden Seiten braten, bis er eine goldgelbe Kruste hat. Anstelle von Pfeffer können auch Kräuter verwendet werden.


Gegrillter Ziegenkäse

(Zutaten für 1 Portion)

1 Scheibe (ca. 150 g)
    frischen Ziegenkäse
    Pfeffer, Provencekräuter
1 Tomate
1 TL Olivenöl
    Alufolie
Den Ziegenkäse nach Belieben leicht
pfeffern (salzen erübrigt sich). Die Tomate
in Scheiben schneiden, auf den Käse legen
und mit Provencekräutern bestreuen.
Alufolie mit Olivenöl bestreichen, den Käse
darauf legen und die Folie darüber zusammenfalten.

Anschließend grillen (etwa 10 min) oder im
Backofen bei  200oC 12 min backen.